Dienstag, 30. Oktober 2012

Moorseife aus dem Internet


Ich mag kleine Onlineshops in denen man das Sortiment übersichtlich aber dennoch gut sortiert vorfindet. 

Mir ist ein Qualitativ hochwertigeres Sortiment wichtiger als eine Menge „Zeuchs“ mit dem oft nur Augenwischerei betrieben wird.

Einen gut sortierten Onlineshop möchte ich Euch heute vorstellen. 

Es handelt sich um den Onlineshop von www.seifen-baeder.de hinter dem sich eine Seifenmanufaktur verbirgt. 

Ich erhielt die Möglichkeit für meinen Blog ein Produkt aus diesem tollen Onlineshop auszusuchen.

Die Entscheidung war recht schnell getroffen. 

Zum Händewaschen mag ich ein praktisches Stück Seife. Das ist zwar recht konservativ aber dennoch nützlich. Ich bin nunmal ein praktisch veranlagtes Mädchen.

Nachdem ich mich entschieden habe was es sein sollte stellte sich nur noch die Frage welche Sorte? 

Letztendlich war ich zwischen mehreren Sorten hin und hergerissen, entschied mich aber für ein Stück Moorseife. Bei meiner auserkorenen Moorseife handelt es sich um eine handgemachte Mecklenburger Pflanzenölseife. 


Diese Seifensorte habe ich bisher in keinem Kaufhaus gesehen und sie machte mich einfach neugierig. 

Und so sieht mein Testobjekt aus :







Es wurde ein pratkisches Kärtchen mit nützlichen Informationen zur Haltbarkeit und zur richtigen Aufbewahrung mitgeliefert. 




Auf der Rückseite der Banderole der Seife finden sich die Inhaltsangaben. Ich fand wirklich Moor drauf. Ich mag wenn drin ist was drauf steht.

Die Farbe meines Stücks Moorseife ist Anthrazit/Braun.

Bereits beim auspacken stellt man unmissverständlich fest, dass dieses Stück Seife in einer Manufaktur hergestellt wurde. 

Es ist viereckig gehalten aber mit Ecken und Kanten die es für mich individuell und originell machen. 

Es weicht ab von der Norm in der jedes Stück gleich aussehen muss und das gefällt mir richtig gut.

Ich finde die Moorseife ist eine tolle Idee für alle die zwar Seife mögen, aber nicht die übermäßigen parfümierten Seifenstücke die man oft im Handel für kleines Geld erstehen kann. 

Die Moorseife riecht trocken genau wie beim benutzen leicht erdig und nicht parfümiert.

Beim benutzen bildete sich ein weicher heller Schaum und der unaufdringliche Geruch der Seife verbreitete sich schön auf meinen Händen. Ich mag parfümierte Seifen nicht, da ich relativ schnell zu Problemhaut neige, vorallem im Gesicht.

Nachdem mir diese tolle Pflanzenölseife streichelzarte Haut an den Händen bescherte, war ich ganz mutig und habe sie einfach fürs Gesicht ausprobiert. 

Bei herkömmlichen Seifenstücken spannt meine Haut total nach dem Waschen mit Seife. Wenn ich Glück habe war es dass dann auch schon mit unangenehmen Nebenwirkungen. Aber meistens fängt dann aber meine Haut im Gesicht an zu jucken, dass man aus der Haut fahren könnte.

Bei der Verwendung der Moorseife habe ich diese Probleme nicht gehabt. Meine Haut war zwar etwas trocken, aber das unangenehme Jucken blieb aus.

Mir gefällt der dezente und auch für meine Begriffe etwas maskuline Duft der Moorseife.

Aufgrund der Farbe, des Duftes und der Individualität jedes einzelnen Seifenstückes stellt die Moorseife für mich das Ideale Männergeschenk dar. Und ein echter Hingucker ist sie in der Seifenschale allemal.

Jeder der Wert auf handgemachte Seifen mit natürlichen Inhaltsstoffen legt, sollte einen Blick in den Onlineshop von www.seifen-baeder.de werfen.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Gelegenheit diese tolle Moorseife ausprobieren und auf meinem Blog vorstellen zu dürfen.

Qualitätskerzen aus Fulda


Habt ihr mal an eure Kalender geschaut?

In den Kaufhallen und Supermärkten wird bereits wieder fleissig daran gearbeitet den Konsumenten zu suggerieren, dass man umso glücklich ist umso früher man etwas für Weihnachten kauft. 

Naja vielleicht bin ich ja auch bereits schwach geworden und habe einen Stollen gekauft *schäm*

Aber Stollen ist sooo lecker und gehört für mich auch nicht zwangsläufig zu Weihnachten, der schmeckt einfach immer. Mir zumindest *hihi...

Etwas das für mich auch nicht unbedingt zu Weihnachten gehört, aber ebenso zu dieser Zeit für besondere Absätze sorgen dürfte sind Kerzen. 

Ich finde Kerzen zu jeder Zeit schön, aber es hat schon etwas heimeliges wenn man an den dunklen Winterabenden eine Kerze anzündet. Meine Mimmie liebt Kerzen ebenso wie ich. Nur lieben Mimmies Schnurrhaare Kerzen leider nicht so sehr.

Zu meiner Überraschung erreichte mich diese Woche ein tolles Testpaket rund um das Thema Kerzen von der Firma EIKA GmbH aus Fulda.




Enthalten waren 3 Produkte aus der tollen Rustic Reihe der EIKA GMBH.

Alle 3 Produkte waren wirklich bezaubernd. Also stelle ich einfach in der Reihenfolge vor in der ich ausgepackt habe.

Als erstes entnahm ich dem Paket eine Dunkelrote Kerze im edlen Rustic-Design.




Die Besonderheit dieser tollen Kerze nahmen Mimmie und ich sofort wahr. Es handelte sich um eine tolle Duftkerze. Die Duftrichtung Cranberry finde ich sehr fruchtig und angenehm. Die Kerze steht nun bereits einige Tage hier und sie riecht immer noch phantastisch. Wenn sie abgebrannt ist heißt es wirklich heulen oder nachkaufen. Ich finde den Duft und das Design spitze. Praktischerweise erhielt ich einen tollen Glasuntersetzer der ganz toll zur Kerze passt.





Weiterhin erhielt ich ein superschönes riesiges Windlicht aus Wachs.




Es ist in knalligem Orangeton gehalten und bildet einen echten Hingucker. Es ist ebenfalls so schön strukturiert wie bereits die Cranberry-Kerze. Mir gefällt dieses Design sehr gut.
Das Windlicht ist zwar für Teelichte geeignet, aber es ist sooo schön, dass ich es auf keinen Fall demoliert sehen möchte. Aus diesem Grund habe ich ein elektrisches Teelicht besorgt und das wird nun Abends eingeschaltet. Um es mit einem Wort zu sagen wunderschön.

Schließlich lag meinem Päckchen noch eine schokobraune Kugelkerze bei. 




Diese sieht wieder, obwohl sie gleich gemacht ist, vollkommen individuell aus. Das tolle an dieser Kerze ist, die Art wie sie brennt. Während sie langsam runter brennt wird sie nach und nach hohl und damit sieht es aus als würde eine Kugel im inneren leuchten. 

Alle Kerzen die ich bekommen habe sind ganz individuell und jedes Stück für sich etwas ganz besonderes. Sie eignen sich auch gut als Geschenk, auch für sich selbst ;-)

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Möglichkeit diese tollen, individuellen und hochwertigen Produkte auf unserem Blog vorstellen zu dürfen.

Witzige Gadgets von Coolstuff.de


Ich liebe Überraschungspakete.

Und besonders ausgefallene noch dazu 

Mich erreichte ein tolles Überraschungspaket von www.coolstuff.de .

Bei www.Coolstuff.de erwartet Euch ein riesiges Sortiment von Witzigen aber auch nützlichen Gadgets.

Ich möchte Euch den Inhalt meines Testpaketes nicht vorenthalten.





Wie ihr selbst sehen könnt bot mein Testpaket einige tolle Gadgets die sich mit Sicherheit gut überall unterbringen lassen. 

Mein witzigstes Gadget war das kleine Äffchen. 
Vor seinem Körper hat es eine kleine Plattform, die sich herunter drücken lässt. 
Wenn man es mit Batterien bestückt kann man mit dem frisch lackierten Nagel die Plattform mit der Bananenplattform herunterdrücken und das Äffchen pustet einem die frisch gemachten Nägel trocken.
Süß und witzig und für einen Nagellackfreak wie mich ein Volltreffer.



Weiterhin erhielt ich in meinem Päckchen eine tolle Pacman-Seife am Band.
Das finde ich nicht nur witzig, das ist auch extrem praktisch für Duschfreunde wie mich. An der praktischen Kordel kann ich die Seife einfach in der Dusche aufhängen und fertig. Die Seife ist zudem richtig schön groß und reicht bestimmt eine Weile.



Der Ordnungshalter für die Kabel auf und unter dem Schreibtisch hat ebenfalls bereits seinen Platz bei mir gefunden. Schön und praktisch.



Ich erhielt auch einige Schlüsselanhänger mit Solartaschenlampe. Leider funktionierten nicht alle. Mein Opi war aber so pfiffig und bastelte solange an den defekten herum bis er es schaffte, dass außer einem alle funktionierten.



Die Dose mit der Liebesbohne möchte ich euch nicht vorenthalten. Sie enthält eine Bohnenpflanze die wächst. Ich war mir lange nicht schlüssig wo ich sie hinstellen sollte, da Mimmie Grünzeug auch vernichtet, wenn es nicht genießbar ist.



Schließlich hat mein Opi sie erhalten für die Reparaturarbeiten. An seinem Küchenfenster ist erst ein kleines Pflänzchen gewachsen, dass nach wenigen Wochen bereits die ganze Fensterhöhe eingenommen hat.

Bei www.coolstuff.de findet sich für jeden das passende Gadget.
Die Lieferdauer ist mit 2-3 Tagen vollkommen in Ordnung und die Versandkosten betragen 4,90 €.

Geld kann man hier auf alle gängigen Bezahlarten los werden 
Paypal, Visa, Sofortüberweisung, Master Card und Vorkasse werden als Bezahlarten angeboten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das super tolle und vielseitige Testpaket und die Möglichkeit diese lustigen und auch praktischen Artikel vorstellen zu dürfen.

Kennt Ihr schon die Energybean?


Kennt Ihr schon die Energybean?

Die Energybean ist ein Produkt aus der schönen Schweiz. 

Mit Hilfe dieses kleinen Stickers, der in verschiedenen Formen erhältlich ist, sollen schädliche Strahlen von elektronischen Geräten reduziert werden. Weiterhin sollen die kleinen witzigen Aufkleber die Konzentration stärken und generell mehr Kraft geben.

Ich habe 2 unterschiedliche Exemplare zum testen erhalten und das sind sie.



Einmal eine Energybean in weiß und eine in pink in 3D-Optik.



Ich finde, dass die flachen Beans am besten auf Handy´s und ipod´s passen.

Für größere Geräte ,finde ich, stellen die 3D-Beans ein tolles Accessoire dar.
An meinem Laptop prangt jetzt die tolle pinkfarbene Energybean. 

Das Anbringen der Energybean auf dem gewünschten Gerät ist denkbar einfach. Man reinigt einfach die Stelle auf der Man die Energybean befestigen möchte. Dann löst man die Folie ab und klebt die Energybean fest. Man drückt sie leicht an und ist schon fertig. Jeder Packung der Energybean liegt für den Fall der Fälle eine kleine Gebrauchsanleitung bei.




Auf jeden Fall sind die Energybeans ein toller Hingucker und ein witziges Accessoire.
Mit Sicherheit stellen Sie auch ein tolles Geschenk an den ein oder anderen Workaholic im Bekanntenkreis dar. 

Wer es richtig flippig mag, der kann die Energybean auch mit Leuchteffekt im Dunkeln kaufen. Ein Blick in den Shop der lustigen Energybeans lohnt sich auf jeden Fall. 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit dieses außergewöhnliche Produkt kennenlernen und vorstellen zu dürfen.

Ich bin echt um einen Test gebracht worden....^^


Ich bin echt um einen Test gebracht worden....^^

Als ich die beiden tollen Energy Drinks von Hot Kiss zum ausprobieren bekam, war ich schon aufgrund des tollen Design der Dosen und des tollen Slogans den sich die Accesso GmbH für Ihr Produkt einfallen lies, Feuer du Flamme.

In meinem Testpäckchen erhielt ich folgendes:

1 Dose Hot Kiss Black Amarena
1 Dose Hot Kiss White Strawberry
1 Kugelschreiber
1 Flyer
1 Aufkleber
1 Beiblatt



„Hot Kiss activate Fellings“, mit diesem vielversprechenden Slogan werden die Energy Drinks beworben. 

Als ich beide Dosen auf dem Tisch stehen hatte, hat sich das erste Mal seit ich Tests durchführe meine Omi dazugesellt und hat neugierig die toll gestalteten Dosen in Augenschein genommen. 

Als ich den schönen Kugelschreiber für´s nächste Kreuzworträtsel gesponsort hatte wurde ich indirekt immer eingehender auf die beiden auf dem Tisch stehenden Dosen angesprochen.
Üblicherweise lassen Energy Drinks gleich welcher Form meine Omi vollkommen kalt, aber als die Übersetzung für „White Strawberry“ vorlag, schwante mir bereits, dass ich hier eine Mittesterin haben würde.

Ich habe am nächsten Morgen die Sorte Black Amarena probiert. Frisch aus dem Kühlschrank finde ich immer am Besten. 
Beim Öffnen der Dose konnte ich ganz deutlich das fruchtige Aroma des Energy Drinks wahrnehmen. 
Als ich den Doseninhalt ins Glas goss stach mir sofort die satte rote Farbe ins Auge.
Da der Drink bereits gut gekühlt war, schmeckte der Energy Drink sehr lecker. 
Er war mir einen winzigen Tick zu süß, aber das ist ja immer Ansichtssache. 

Am nächsten Morgen, dachte ich, wäre der White Strawberry dran. 

Leider dachte nur ich das. 

Bei meiner lieben Omi schien der „White Strawberry“ Begehrlichkeiten geweckt zu haben, die leider keinen Aufschub duldeten. 

Kühlschrank auf. 
Dose weg.
Kopf kratzen.
Nochmal kucken.
Dose immer noch weg.

Irgendwie geriet das Thema dann in Vergessenheit. Vor einigen Tagen stellte sich dann heraus, dass der White Strawberry den Weg aller begehrten Dinge gegangen ist. 

Das Testfazit meiner Omi im Original: „Der hat mir gut geschmeckt. Ich hab den Mittags getrunken. Irgendwie konnte ich Abends nicht gut einschlafen.“

*Schmunzel*

WIR bedanken uns ganz herzlich für die Möglichkeit die beiden tollen Energy Drinks kennen zu lernen und ausprobieren zu können.

Montag, 29. Oktober 2012

Coffein & Guarana in seiner vollendetsten Formgebung


Coffein & Guarana in seiner vollendetsten Formgebung

Könnt ihr käuflich von der Firma Weiwasser GmbH in Sachsen erwerben.

Abgefüllt in 250 ml Dosen erhaltet ihr nicht nur einen außergewöhnlichen Energy Drink sondern auch eine superschön gestaltete Dose in himmelblau mit Engeln im Motiv.



Ich konnte das ausprobieren fast nicht bis zum nächsten Morgen aufschieben und mein erster Gang war der zur Dose. 

Was mir sehr positiv auffiel ist, dass Weiwasser ohne Knalleffekte in Geruch und Farbe auskommt.

Beim Öffnen der Dose erstaunte mich der leichte Minzgeruch den der Energy Drink verströmte. 
Die Farbe ist weder knallig oder ungewöhnlich. Eine Blasse fast farblose Flüssigkeit in der man zarte Töne von leichtem braun und grün erhaschen kann. Hier habe ich den Eindruck, dass man sich hier nur auf das Wesentliche konzentriert und das Getränk so wie es ist überzeugen soll ohne irgendwelche Augenwischerei.

Beim probieren begegnete mir sofort der leichte Minzgeruch vom Öffnen der Dose wieder und das als Minzgeschmack. Ich persönlich liebe Pfefferminze in fast jeder Form. Für mich ist diese etwas außergewöhnliche Geschmacksgebung ein Treffer.
Begleitet wird der Frische Minzgeschmack von einer angenehmen Süße.

Mir gefällt diese Kombination richtig gut.

Zusammen mit diesem tollen Design der Dose hebt sich dieser Energydrink richtig gut von den bisherigen Produkten ab und hat eindeutig einen großen Wiedererkennungswert. 

Mir hat besonders gut gefallen wie frisch dieser Drink ist, wenn man ihn gut gekühlt genießt.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit dieses tolle Produkt kennenlernen und vorstellen zu dürfen.

Praktisch, vielseitig und kompakt...


Praktisch, vielseitig und kompakt...

Sind das auf Anhieb die Stichwörter die euch im Zusammenhang mit einem Energy Drink einfallen würden?

Meine auch nicht wirklich.

Ich hatte die Möglichkeit 2 tolle Produkte zu testen die alle diese vorangegangenen Stichwörter miteinander vereinen.





Es handelt sich um die praktischen GoMo Instant Energy Sticks.

Diese winzig kleine Packung beinhaltet je 7 einzeln verpackte Sticks die man ganz einfach und vor allem leicht überall hin mitnehmen kann. 



Die Sticks erhielt ich in 2 verschiedenen Geschmacksrichtungen.

1x Guarana Kick
1x Ginger Flash


Ganz toll finde ich die vielseitigkeit der Sticks. Sie können entweder ganz einfach in Wasser aufgelöst und getrunken werden. 
Wem das zu simpel ist, der hat auch die Möglichkeit die Sticks in kalten oder heißen Getränken aufzulösen. 
Damit hat man die Möglichkeit sich seinen eigenen ganz speziellen Energy Drink zu kreieren. 

Die Anwendung ist ganz einfach. 
Ein Stick reicht für 250 ml Flüssigkeit. 
Man gibt den Inhalt des Sticks nur in die Flüssigkeit und wartet einfach 30 Sekunden bis sich der Inhalt des Sticks aufgelöst hat und fertig.

Ich finde am besten, dass ich die Sticks ganz bequem mit ins Büro nehmen kann und wenn sich einmal wieder abzeichnet, dass es ein längerer Tag wird, kann ich mir schnell und unkompliziert einen Energy Drink ganz nach meinem Geschmack zubereiten.

Ich finde die Idee der Sticks spitze. So ist der nächste Energieschub schnell einsatzbereit und das sogar in der Hosentasche.



Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese tollen Produkte kennenlernen und testen zu dürfen.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Nicht nur das Salz in der Suppe...


Nicht nur das Salz in der Suppe...

Ich finde das zu einem guten Essen auch das richtige Gewürz gehört.
Bereits seit längerem nutze ich regelmäßig mehr oder weniger exotische Gewürzmischungen.

Es war mir eine große Freude ein tolles Testpäckchen von www.zauberdergewuerze.de in Empfang zu nehmen.

Bereits beim Öffnen wurde mir schnell klar, dass sich in diesem tollen Onlineshop viele Gedanken um die Kundenzufriedenheit gemacht werden.

Ich erhielt 2 Testprodukte.

1x Café De Paris
1x Zitronenpfeffer

Beim Öffnen des Päckchens entnahm ich dem Inhalt meine neuen, in grünes Papier eingeschlagenen Gewürze. 

Beide Sorten wurden jeweils in einer Blechdose geliefert, um das Aroma zu schützen. 

Mir hat besonders gut gefallen, dass die Deckel der Dosen durchsichtig waren und so einen Blick auf deren Inhalt und Füllstand ermöglichen ohne, dass man die Dosen erst aufmachen muss.



Auf der Unterseite der praktischen Dosen finden sich zu jedem Gewürz nützliche Tipps zur Verwendung und auch die Inhaltsangaben sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum. Ein Blick auf die Unterseite lohnt sich auch für alle die gern wissen möchten mit welchem landestypischen Gewürz sie Ihre Speisen verfeinern, da auf jedem Gewürz Infos über die Herkunft der Gewürzkreationen zu finden sind.

Bei www.zauberdergewuerze.de findet man aber nicht nur Gewürzmischungen, sondern auch ein hochwertiges großes Sortiment gängigster und exotischster Gewürze. 

Was mich besonders anspricht ist, dass die Gewürze noch per Hand abgefüllt werden. 

Die verkauften Gewürze und auch die Gewürzmischungen sind frei von Geschmacksverstärkern, Aromen und Zusatzstoffen. 

Einen wirklich erwähnenswerten Service finde ich ist der Geschenkeservice der bei www.zauberdergewuerze.de angeboten wird. Hier kann man individuelle Geschenksets zusammen stellen und diese dann sogar an den Glückspilz der beschenkt werden soll liefern lassen.

Eine Spitzenidee finde ich dass man hier auch einen tollen Adventskalender kaufen kann. Wie sollte es anders sein, natürlich mit tollen Gewürzen befüllt.

Wer hier nicht ins Schwärmen gerät und nicht sofort Lust auf neue Küchenexperimente entwickelt ist selber Schuld.

Die Versandkosten finde ich mit einem Versandkostenanteil von 3,95 € fair.
Ab einem Bestellwert von 50,00 € entfallen diese sogar vollständig.

Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses tolle Testpaket.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Schönheitspflege aus der Apotheke


Was haltet Ihr eigentlich von Gesichtsmasken, Cremes und Peelings?

Für mich stellen diese Kosmetikartikel eine Bereicherung meines Lebens dar die ich nicht wegdenken möchte. Jeden Morgen wenn ich meine Creme auftrage ist das für mich wie der Startschuss in den Tag.
Habe ich Zeit, genieße ich es ein tolles Peeling anzuwenden oder eine Gesichtsmaske.
Ich bin ein Fan von einigen Herstellern und verfolge bestimmte Neuerungen stehst mit Interesse.

Ich habe mich sehr gefreut als ich von der Firma Dermasel eine tolle Granatapfel Gesichtsmaske sowie ein mir noch unbekanntes Körperpeeling zur Verfügung gestellt bekommen habe.



Mich spricht bei dem inzwischen gut 40 Jahre alten traditionsunternehmen besonders der Aspekt der Wellnesskosmetik an. Bei den vielfältigen Produkten aus dem Hause Dermasel wird besonders auf natürliche Wirkstoffe aus dem Toten Meer gesetzt.


Als erstes habe ich die Granatapfel Gesichtsmaske ausprobiert.
Diese ist ganz einfach in der Anwendung. Sie wird auf das gereinigte Gesicht aufgetragen und dann lässt man sie einfach 10 Minuten einziehen. Der Geruch ist zart und nicht aufdringlich, das finde ich immer wichtig.
Im Anschluss daran werden die Restmengen die nicht eingezogen sind mit einem Kosmetiktuch entfernt. Wer dann noch Reste der Maske im Gesicht hat, kann diese ganz einfach verteilen wie eine creme und einmassieren. 
Da ich selbst mitunter zu empfindlicher Haut neige finde ich seit einiger Zeit bereits den Weg zu natürlichen Pflegeprodukten. Die Granatapfel Gesichtsmaske von Dermasel knüpft hier lückenlos an meine bisherigen guten Erfahrungen mit Produkten mit Inhaltsstoffen aus dem Toten Meer an. Die Maske hat meine Haut nicht gereizt und sie war nach der Anwendung schön glatt und fühlte sich toll an.

Das Limonen Körperpeeling hat mich im Vorfeld bereits vom Produktnamen „Sexy Skin“ zum schmunzeln gebracht. Ich mag witzige Ideen und die Produktbezeichnung ist ein Hingucker. Das gefällt mir richtig gut. 
Die Anwendung ist denkbar einfach. Ich habe es einfach mit in die Dusche genommen und konnte dann loslegen. Mir hat sehr gut gefallen, dass sich das Peeling richtig gut verteilen lies und der Zitronenduft war angenehm und nicht aufdringlich. Bei dem Wort Zitronenduft bin ich gelegentlich etwas Vorurteilsbehaftet und denke an andere Reinigungsartikel. Dieses Peeling hat mich jedoch gleich von Beginn an überzeugt. Es hat sich schön cremig angefühlt und nach der Anwendung war meine Haut total glatt. Das Gefühl mich frisch eingecremt zu haben blieb noch für mehrere Stunden.

Beide Produkte waren toll, aber der Platz Nummer 1 geht für mich von der Wirkung und von dem witzigen Namen her an das tolle Körperpeeling.

Ich finde, dass dieser Artikel auch hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel für die beste Freundin geeignet ist.


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Dermasel für die Möglichkeit diese tollen Produkte ausprobieren und vorstellen zu dürfen.

Naturkosmetik



Was bedeutet das eigentlich? 
Diese Frage stelle ich mir besonders im Bereich Kosmetik öfters.

Ich glaube bei Lavera wurde sich diese Frage auch gestellt. Denn Produkte dieser Firma werden unter folgenden Gesichtspunkten hergestellt:
100 % frei von Konservierungsstoffen und Erdölprodukten
100 % reine Pflanzenöle, Pflanzenwirkstoffe, Pflanzenauszüge
100% hautmilde Emulgatoren und Tenside
kontrollierte Naturkosmetik im Rahmen von Tierversuchsfreiheit

Von der Firma Lavera erhielt ich folgende Testprodukte:



Besonders gut gefallen haben mir der Lippenstift und das tolle Makeup.
Bei Cremes stellen Naturprodukte für mich längst erste Wahl dar. Beim Makeup war das bisher nicht so. 

Deshalb habe ich mich umso mehr über diesen tollen Test gefreut.

Das getönte flüssige Makeup aus der Reihe „Trend sensitive“ von Lavera hat mich vollkommen überzeugt. Es war beim Auftragen sehr gut zu verteilen und hat wirklich lange gehalten. Eigentlich mag ich flüssiges Makeup nicht, da es sich meist anfühlt als würde ich eine Maske tragen. Die meisten Makeups die ich bisher ausprobiert habe haben meine Haut irgendwie beschwert und ich habe mich damit einfach unwohl gefühlt. Bei diesem Produkt hat sich meine Haut toll gepflegt angefühlt. Es färbte nichts ab und ich habe total vergessen dass ich es trage. Auch nach dem Abschminken habe ich keine trockene oder gereizte Haut gehabt. 

Den Lippenstift aus der Reihe „Trend sensitive“ in der Farbe "Golden Kiss" hätte ich im Laden nicht ausprobiert. Da ich ein heller Typ bin hätte ich diesen Goldton als problematisch empfunden. Vorm Spiegel habe ich ihn aufgetragen und muss sagen, dass ich einen Hauch dieses Lippenstiftes gar nicht mal so undekorativ finde. Der Lippenstift steht dem Makeup in nichts nach und besticht durch leichtes Auftragen. Die Farbe hält lange und sie beschwert überhaupt nicht.



Das einzige Manko dass ich finden konnte ist, dass der Lippenstift etwas Hitzeanfälliger ist als bisherige Produkte die ich verwendet habe. Das wirkt sich aber weder in der Anwendung noch in der Haftung aus. Er schmiert lediglich im Inneren des Lippenstiftes etwas herum. Das macht aber weder beschmierte Finger, noch ist es hinderlich beim Auftragen. Ich habs halt nur gesehen zumal im Deckel des Lippenstiftes ein Guckfenster eingearbeitet ist.

Die Kosmetik von Lavera hat mich sehr überrascht. Beide Artikel fühlten sich leicht auf der Haut an und hinterließen ein gepflegtes Gefühl.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Lavera für die Möglichkeit zu diesem tollen Test.

Montag, 15. Oktober 2012

Individuelles Kunsthandwerk zum Schnäppchenpreis


Ich möchte Euch heute mein neuestes Schmuckstück vorstellen. Was mir daran besonders gut gefällt ist zum einen die tolle Verarbeitung und zum anderen seine Einzigartigkeit.

 

Gefunden habe ich es im Onlineshop von www.Drachensilber.de.

In diesem tollen Onlineshop erhält das Herz viele einfallsreiche und zum Teil auch extravagante Artikel rund um tollen individuellen Schmuck und phantasievolles und geschickt gefertigtes Kunsthandwerk.


Geliefert wurde mein neues Schmuckstück in einem tollen schwarzen Schmuckbeutelchen.

 

Hier habe ich Euch ein paar Bilder gemacht.




 

Wie Ihr seht handelt es sich zweifelsfrei um ein tolles Armband aus 6 Holzelementen.

Alle Holzteile sind sehr gut gearbeitet und haben eine glatte Oberfläche die mich immer wieder dazu verleitet gelegentlich mit den Fingern darüber zu streichen.

Ich bin ein großer Fan von Holzschmuck. Dass es dabei sehr große Qualitätsunterschiede gibt ist leider die Wahrheit.

Bei meinem Armband würde ich volle Punktzahl für die Qualität und Verarbeitung vergeben.

Die einzelnen Holzelemente fügen sich hier passgenau aneinander und die schöne Maserung ist bezaubernd und sehr gut ausgewählt. Mich spricht die Holzmaserung sehr an. Bei allen Holzelementen läuft die Maserung in die gleiche Richtung, was für mich den tollen Gesamteindruck gekonnt abrundet. Vom Gewicht her ist das Armband top. Es hat ein angenehmes Gewicht und ist für die Größe überhaupt nicht schwer.

Das Armband ist von einem doppelreihigem Gummiband zusammengehalten. Das hat den angenehmen Effekt, dass sich das Armband beim Tragen sehr angenehm an das Handgelenk anschmiegt. Weder scharfkantige Ränder noch einschneidende Gummibänder stören hier den Tragekomfort.
 
Wer sich auf der Suche nach einem tollen Schmuckstück befindet wird bei www.Drachensilber.de mit sicherheit fündig.  

Hier erwartet Euch angefangen von tollem Silberschmuck auch Schmuckstücke aus Bronze oder sogar aus Horn- und Knochen. Ich finde dieser onlineshop ist eine tolle Fundgrube.

Zahlen könnt Ihr bei www.Drachensilber.de ganz bequem per:

-       Paypal

-       Vorkasse

-       Nachnahme

 
Versendet wird zu fairen Versandkosten von 3,90 € für einen Bestellwert von unter 25,00 €.

Ab einem Warenwert von 25,00 € betragen die Versandkosten 0,00 €.


Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit zu diesem tollen Produkttest.
 

 

Dienstag, 9. Oktober 2012

Lifestyle


Lifestyle.

Für mich umfasst dieser Begriff eigentlich nicht nur die Kleidung die in meinem Kleiderschrank hängt, oder die Marke meiner Stereoanlage. Sicherlich sind dies alles Mittel um sich auszudrücken und um seine eigene Persönlichkeit nach aussen zu tragen. Vom Prinzip her finde ich Lifestyleprodukte sinnvoll wenn sie auch einen nützlichen Aspekt vorweisen können. Meine Stereoanlage war mal richtig teuer, ihr nützlicher Aspekt liegt für mich darin begründet, dass sie einen supertollen Sound hat und dabei auch kein „Energiefresser“ ist. Einige meiner Kleidungsstücke sind von diversen Labels die mit Sicherheit weltweit vertrieben werden. Der Preis ist zwar höher, aber meistens bemerkt man bereits nach ein paar Waschgängen, dass man das Geld nicht nur für die Marke sondern auch für die gute Qualität dieser ausgegeben hat.

Besonders Onlineshops konnten mich in der Vergangenheit richtig überraschen. In Sachen Qualität ebenso wie im Preis. Durch den Direktvertrieb vieler Artikel wird hier Qualität bezahlbar gemacht und die Kreativität vieler Artikel verbindet sich stilvoll mit deren Nützlichkeit. 

Im Onlineshop von www.spuersinn24.com bin ich auf einen typischen Vertreter dieser Kategorie gestoßen. Mir wurden freundlicherweise 2 Testartikel bereitgestellt und diese habe ich in den vergangenen Wochen ausreichend strapaziert.

Bei www.spuersinn24.com werden tolle Accessoires undschöne Dekoideen direkt vom Designer angeboten. 

Besonders sticht dem Besucher hier die tolle Gestaltung des Onlineshops ins Auge.
Bereits auf der Startseite finden sich alle Kategorien und laden zum Stöbern ein. 
Bei einem Klick auf die entsprechende Kategorie öffnen sich weitere Unterkategorien. Auf dem Bildschirm werden diese von ansprechenden Foto´s bebildert dargestellt.

Für fast jeden Lebensbereich gibt es hier schöne Accessoires und Produkte zu entdecken.
Von praktischen Büro-Accessoires, hin zu liebevoll gestalteten Kissen, über niedliche Kofferanhänger, bis hin zu tollen Taschen und Körben und noch vielen anderen Artikeln findet man hier für jeden Lebensbereich viele schöne Ideen.

Für meinen Test erhielt ich, wie bereits erwähnt 2 Artikel.




Der erste Artikel war eine schöne Handytasche. Die Handytasche ist in den Farben schwarz und grau gehalten. Das Material ist Filz. Die Tasche ist von Dorothee Lehnen designt worden.
Für mich ist diese Tasche genau das Richtige, da mein Handy genau reinpasst! 
Durch die 2 lagige Filzschicht aus der die Tasche gefertigt wurde ist mein Handy Stoß-und Kratzsicher untergebracht. 

Ich habe die Tasche nun bereits einige Wochen in meiner Handtasche mit mir herum getragen und kann sagen, dass sich vielleicht hier und da ein Fusselchen zu dem Filz dazugesellt. Das ist aber gar nicht schlimm, da man diese ganz leicht entfernen kann. Die Tasche ist noch genauso toll wie am Tag als ich Sie erhalten habe. 

Die Nähte sind gut gearbeitet und die Tasche hält bombenfest. 

Auf der Rückseite wurde ganz einfach und pfiffig durch die 2 Lagen mit denen gearbeitet wurde ein Schlitz auf der Äußeren Lage eingearbeitet durch den eine Tasche entsteht. In dieser konnte ich bisher schon die ein oder andere Telefonnummer auf einem Zettel verstauen bis ich Zeit hatte sie im Telefon einzuspeichern.



Diese Tasche mit dem schönen und dennoch dezenten Design wird mich mit Sicherheit noch lange begleiten, denn Sie ist super verarbeitet und vollkommen alltagstauglich. Das Blütendesign auf der Vorderseite hält und löst sich auch nicht an den Ecken, wie ich es gelegentlich bereits bei anderen Produkten erleben musste.

Die Tasche hält Ihre Form und ist praktisch. Dazu sieht sie noch toll aus und schützt mein Handy. Für mich ist diese Tasche ein genauso schönes wie auch nützliches Accessoire auf das ich nicht mehr verzichten möchte.




Meinen 2. Artikel möchte ich euch nicht vorenthalten. Für mich stellte dieser komplettes Neuland dar. Als ich merry X mas las war ich erst einmal irritiert. 



Nach eingehender Betrachtung der Hinweise auf der Verpackung war ich richtig erstaunt. Es handelte sich um ein kleines Multitalent Namens Fix von www.raumgestalt.net .
Mit dieser einfachen wie auch raffinierten Idee lassen sich ganz bequem Stifte an einen Ordner klemmen. Man kann es ebenso verwenden um ein Geschenk mit den flexiblen Gummibändern einzupacken. Das Schlagwort hierbei lautet eindeutig Fix. Denn die Verwendung erfolgt im Handumdrehen und man ist fertig. 



Ich bin mir sicher, dass mir für diesen Artikel noch die ein oder andere Verwendungsmöglichkeit einfallen wird. Und das Fix.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese beiden tollen Produkte aus dem großen und tollen Sortiment von www.spuersinn24.com kennenlernen zu dürfen.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Bio Einwegartikel


Als ich vor 2 Jahren die Food-Messe in Leipzig besuchte, konnte ich dort einen erlebnisreichen Tag verbringen.

Angefangen von regionalen Spezialitäten wurde für wirklich fast jeden Geschmack etwas geboten. Vorgestellt wurden nicht nur Lebensmittel sondern auch Getränke und auch für die kleinen Besucher gab es zahlreiche Entdeckungen zu machen. Viele größere Firmen hatten sich mit Glücksrad und tollen Give Aways in Stellung gebracht, so dass die kleinen Mäuse reicher um etliche Luftballons, Karten, Stifte, Malbücher oder Mini-Spielen wie z. B: einem faltbaren „Mensch ärgere ich nicht“ Spiel auch das lange herumlaufen gut überstanden.

Was mir in besonderer Erinnerung geblieben war, war die Kochshow am Stand von Weight Watchers. Die fertigen Probeportionen wurden in kleinen Holzschiffchen für die Besucher bereitgestellt. Ich fand die Idee bereits damals total klasse. Das Essen sah spitze aus in der simplen aber wirkungsvollen Verpackung.

Nach dem Besuch der Messe sah ich diese tollen Schiffchen für lange Zeit nicht mehr und dachte schon gar nicht mehr daran. Als ich beim Lesen eines Blogs plötzlich durch Zufall auf ein Foto von genau diesen Teilchen stolperte. Sofort war mein Interesse geweckt und ich surfte weiter über den angegebenen Link zur Homepage des Herstellers BIO FUTURA.

Auf der Homepage von www.bioeinwegartikel.de konnte ich mir einen Überblick über das gesamte Sortiment machen. Und das war viel umfangreicher als ich gedacht hätte.

Was mir an BIO FUTURA besonders gut gefällt ist, dass es sich komplett um Bio-Artikel handelt. Bio bedeutet hier, dass alle Produkte aus dem Sortiment von BIO FUTURA vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar sind. Das bedeutet für mich, Einwegverpackungen ohne schlechtes Gewissen.

Vom klassischen Kaffeebecher über diverse Schälchen, Suppenschalen mit Deckel, Dipnäpfchen mit Deckel, Einweghandschuhen, Bio-Abfallbeutel, Tellern, Besteck und vielem mehr, wird hier für jeden Bedarf das passende geboten.
 
Ich habe Euch ein paar Foto´s von meinem erhaltenen Testpaket gemacht.









 

Das Sortiment ist riesig und auch meine heißbegehrten Holzschiffchen, die eigentlich unter dem Begriff Palmblattgeschirr geführt werden waren zu meiner großen Freude darin enthalten.

 

Wer sich zum Kauf bei www.bioeinwegartikel.de entschließt kann per Sofortüberweisung, Giropay, Master oder Visakarte, Rechnung oder Vorkasse bezahlen.

Regulär kostet der Versand 6,00 € aber ab einem Bestellwert von 99,00 € erfolgt der Versand versandkostenfrei.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses supertolle Testpaket.