Sonntag, 11. August 2013

Glibbi Glibber Badespaß für groß und klein


Ich hatte mich vor einiger Zeit als Testerin für den „Glibbi Glibber Badespaß“ von Simba beworben. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erhielt ich eine Nachricht, dass ich auch testen darf. Bereits wenige Tage später erhielt ich nun das Testpaket und kann euch heute den Inhalt etwas genauer vorstellen.


Der Badespaß kam in einer ansprechenden bunten Papptasche daher. An der Tasche gab es einen praktischen Tragegriff. Weiter erhielt ich bereits die ersten Infos über das Produkt. Die Tasche beinhaltet insgesamt 600 Gramm für 2 Badegänge. Das empfohlene Alter der Kinder die den Badespaß bedenkenlos benutzen können ist mit + 18 Monaten angegeben. 



Auf der Rückseite fand ich bereits eine kurze Anleitung zum „Anmischen“ des glibbrigen Badevergnügens.


Das Prinzip des Badespaß besteht darin, dass das Badewasser durch die Zugabe des Pulvers in lustigen farbigen Glibber verwandelt wird. Dieser ist frei von Reizstoffen, künstlichen Duftstoffen und Konservierungsstoffen. Er verstopft auch keine Abflüsse und hinterlässt keine Rückstände. 



Ganz großer Pluspunkt ist, dass dieses Produkt Tierversuchsfrei hergestellt wurde.

In meiner Probepackung fand ich folgendes vor:



2 grüne Tütchen a´150 Gramm grünes Glibber Pulver
2 weiße Tütchen a´150 Gramm weißes Pulver zum lösen des Glibbers
1 Gebrauchsanweisung


Entsprechend der beiliegenden Gebrauchsanweisung gab ich ca . 6 cm lauwarmes Wasser in die Badewanne. Danach verteilte ich das Pulver ins Badewasser und rührte es um. Sofort nahm es die grelle giftgrüne Farbe an.




Anschließend wartete ich 10 Minuten. Nach und nach konnte ich zusehen wie sich die Konsistenz des Wassers veränderte. Der Geruch den die Packungen mit dem Pulver bereits beim ersten Auspacken verströmt hatten erfüllte nun das ganze Badezimmer.






Den Glibbi Glibber Badespaß wollte ich unbedingt ausprobieren und hüpfte kurzentschlossen in die Wanne. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die Kinder ebenso viel Spaß beim Baden damit haben werden wie ich. Durch die neue Konsistenz des Wassers erlebt man das Baden vollkommen neu. Da man das Pulver auch hervorragend in einem Planschbecken anrühren kann wäre es auch eine super Idee für den nächsten sommerlichen Kindergeburtstag. 



Nach dem Baden muss man nur noch das weiße Pulver hinzugeben und der Glibber wird wieder flüssig. Das Wasser behält seine grüne Farbe.

Man sollte auf jeden Fall beachten, dass das Glibberzeuchs überall hängt. Man sollte die Kinder nach Möglichkeit in Badesachen in die Wanne stecken und sie auch beaufsichtigen, da der Boden der Badewanne durch den Glibber sehr glatt und rutschig wird um Unfälle zu vermeiden. Zusätzlich sollte man darauf achten, dass die Kleinen den Badespaß auch nicht essen dürfen.

Nachdem das Bad beendet wurde, sollte man die Kinder oder sich selbst ordentlich abspülen. Danach kann man ohne Angst vor Verstopfungen das wieder flüssig gewordene Wasser ablassen.

Mein Fazit:

Der Glibbi Glibber Badespaß ist eine ganz neue Badeerfahrung. 
Die Anwendung ist sehr einfach und funktioniert problemlos. 
Der Glibber hält schön lange und macht richtig Spaß. 
Man sollte darauf auf jeden Fall darauf achten, dass die Kinder nicht zu klein sind und den Glibber nicht essen und auch nicht zu ausgelassen in der Wanne spielen um die Unfallgefahr, die durchaus gegeben ist, möglichst gering zu halten.

Über die 2. Packung Glibbi Glibber Badespaß die bei mir übrig blieb wird sich demnächst eine kleine Dame von 8 Jahren freuen die damit mit Sicherheit einen Riesenspaß haben wird.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit den Glibbi Glibber Badespaß mit der Unterstützung von Simba auf meinem Blog vorstellen zu dürfen.




Kommentare:

  1. irgendwie eklig :P
    ging es denn gut wieder aus der wanne raus?
    gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi

      Eklig war es nicht weil es gut roch. Aus der Wanne ging es super wieder raus und ohne Rückstände, was ich auch erst befürchtete :-D

      Löschen
  2. Ganz ehrlich ich könnte mich in diese Pampe nicht reinsetzten *schüttel brr*

    Aber schön wenn du Spaß hattest :D

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Bikini und viel Mut geht das :-D

      Bei meiner kleinen Cousine wird das schon schwieriger, wenn die einmal drinnen sitzt will sie bestimmt nie wieder raus. *schmunzel

      Löschen
  3. Antworten
    1. Das ausprobieren war sehr ungewohnt aber lustig, die Kurzen kommen da bestimmt auf die wildesten Ideen.

      Löschen
  4. Hey, wir haben auch Glibbi Glibber ausprobiert,allerdings jeweils erst Wasser und dann Kind rein. Die Kids durften mir ihrem Tütchen selbst das Glibbi Glibber Pulver einrühren und so fanden beide es super. Haben auch ein Video gemacht, das das Glibberbad gut zeigt. http://coole-hits-kids.de/kleine-geschenke/video-badespass-glibbi-glibber-von-simba-896.html LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Cousine wird auch alles selber machen, sie bekommt heute ihr Tütchen ausgeliefert, ich bin total gespannt wie lange sie nerven muss um endlich in die Wanne zu können *lache

      Löschen